Letztes Feedback

Meta





 

Argentinien-Schweiz

Ein besonders Spiel! Hier der Anwärter auf den WM-Pokal, dort der nicht zu unterschätzende Außenseiter mit großem Potential. Für Ottmar Hitzfeld wird es die Aufgabe sein, sein Team so einzustellen, dass sie Messi nicht zur Entfaltung kommen lassen und trotzdem immer wieder Nadelstiche setzen können. Messi auszuschalten ist deshalb so schwierig, weil er sich oft minutenlang nicht am Spiel beteiligt und dann plötzlich explodiert. Dies ist allerdings auch die Achillesverse der Albiceleste. Sie verlassen sich fast nur auf ihn. Machte er bisher die wichtigen Tore, so waren die Gegner jetzt auch noch nicht von höchster Qualität. Doch wie anfällig die Schweizer Abwehr sein kann, sah man gegen die Franzosen. Deshalb wird es für die Eidgenossen wichtig sein, die Räume sehr eng zu machen. Das dies den Argentiniern nicht schmeckt sah man inbesondere gegen den Iran. Und ein richtiges Konzept ist in ihrem Spiel kaum zu erkennen. Ihre Topstars wie Di Maria, Aguera oder Macherrano konnten ihr Potential bisher nicht voll abrufen.Will man Weltmeister werden, muss man sich spielerisch deutlich verbessern. Die Schweizer können heute durchaus für eine der ganz großen Überraschungen sorgen. Shaqiri wird nach seinen 3 Toren sicher mit breiter Brust auflaufen und sind Mehmedi und Drimic zwar keine absoluten Topstürmer, aber in guter Form und sehr spielstark, was beim Konterspiel sehr wertvoll ist. Tendenz heute: Argentinien wird das Spiel in Normalform gewinnen, aber die müssen sie erst mal auf den Platz bringen. Die Schweiz kann eine schwache Vorstellung durchaus nutzen um ins 1/4 Finale einzuziehen.

1.7.14 10:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen