Letztes Feedback

Meta





 

Iran-Bosnien/Herzegowina

Mit einem verdienten Sieg verabschieden sich die Bosnier von diesem Turnier. Die Iraner haben im Spiel gegen Argentinien zuviel Kraft gelassen und konnten den Bosniern nichts entgegensetzen. Beide Teams müssen nach der Gruppenphase nach Hause fahren.

26.6.14 12:42, kommentieren

Frankreich - Ecuador

Die Franzosen überraschen an dieser WM. Nicht, dass man ihnen diese Leistung nicht zutrauen würde, doch stehen sie sich oft selbst im Wege. Meist mit einem Kader ausgestattet denen man den Titel zutrauen kann, haben sie in der Vergangenheit sich oft selbstverschuldet aus einem Turnier verabschiedet. Als man nach dem Gewinn der Heim-WM 1998 als Titelverteidiger und Europameister mit den aktuellen Torschützenkönigen der Premier-League, der Serie A und der französischen Liga anreisten, fuhren man ohne Sieg und Tor in der Vorrunde nach Hause. Anders 2010 waren es interne Streitigkeiten mit dem Trainer Domenech der zu einem Trainingsboykott und Zerrissenheit im Team führte. So begeistern die Tricolore hier durch erfrischenden Offensiv-Fussball auch ohne einem Frank Ribery. Für Ecuador wird es schwer bei einem Sieg der Schweizer weiterzukommen, müssen sie dann selbst auch gegen die Franzosen gewinnen.

25.6.14 18:45, kommentieren

Honduras-Schweiz

Den Schweizern könnte schon ein Punkt zum Einzug ins 1/8 Finale reichen. Allerdings müssen sie sich heute deutlich steigern um gegen Honduras zu punkten. Im Turnier von 2010 trafen sie auch die Mittelamerikaner und kamen über ein 0:0 nicht hinaus, was das Ausscheiden zur Folge hatte. Das Spielermaterial ist seitdem deutlich besser bei den Eidgenossen, nur müssen sie das auch aufs Spielfeld bringen. Im 1/8 Finale würde mit Argentinien ein Gegner warten, gegen den man nichts zu verlieren hätte. Eigentlich eine Spezialität für Ottmar Hitzfeld dem Taktikfuchs! Honduras könnte selbst mit einem deutlichen Sieg bei einer Niederlage von Ecuador noch ins 1/8 Finale einziehen. Das ist aber ziemlich unwahrscheinlich.

25.6.14 18:27, kommentieren

Iran- Bosnien/Herzegowina

Die Iraner werden gegen die bereits ausgeschiedenen Bosnier alles versuchen um mit einem Sieg doch noch ins 1/8 Finale einzuziehen. Verlor man doch unglücklich und unverdient gegen Argentinien. Bei Bosnien bin ich mir nicht sicher, wie sie in dieses Spiel gehen. Wird man heute nicht mehr das allerletzte abrufen, kann der Iran mit ihrer Kampfkraft das Spiel für sich entscheiden. Allerdings ist man auf einen Sieg der Mannen um Lionel Messi angewiesen.

25.6.14 14:57, kommentieren

Argentinien-Nigeria

Für Argentinien geht es heute darum, endlich ein Zeichen zu setzen. Ohne den ganz großen Druck, müssen sie heute endlich mal zeigen, dass sie das Potential haben Weltmeister zu werden. Ich bin allerdings skeptisch. Nigeria braucht einen Punkt um ins 1/8 Finale einzuziehen. Nach ihrem Sieg gegen Bosnien, werden sie es sicherlich schaffen, dem Spiel der Albiceleste Probleme zu bereiten.

25.6.14 14:53, kommentieren

Griechenland-Elfenbeinküste 2:1

In letzter Sekunde entrissen die Helenen den Ivorern den Platzb im 1/8 Finale. Durch den Elfmeter in praktisch letzter Sekunde zogen die Griechen in die Runde der letzten 16 ein. Durch ihre bisher beste Leistung an diesem Turnier gewannen sie das Spiel nicht unverdient und fordern nun das Überraschungsteam von Costa Rica heraus. Für die Elfenbeinküste war es ein bitterer Tag, kamen sie doch nach dem Rückstand zurück und hatten ihre erste Teilnahme am 1/8 Finale an einer WM praktisch schon in der Tasche. Das ihre Topstars Didier Drogba und Yaya Toure nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte waren, paßt ins Bild. Nach Verletzungen im Vorfeld der WM, waren sie noch nicht wieder soweit, dass sie den Unterschied in solche einem Spiel ausmachen können. Für Griechenland ist es auch der erste Einzug bei einer WM und gegen Costa Rica haben sie durchaus die Möglichkeit ins 1/4 Finale einzuziehen.

25.6.14 14:44, kommentieren

Japan-Kolumbien 1:4

Höhepunkt des Spieles war die Einwechslung vom Ersatztorhüter Mondragon. Er ist jetzt mit 43 Jahren der älteste Spieler der je an einer Weltmeisterschaft gespielt hat. Mit solch ein Aktion wird der Teamgeist zusätzlich gestärkt. Kolumbien präsentiert sich bisher als tolle Einheit und mittlerweile sind sie doch in der Lage zumindest in 1/2 Finale einzuziehen. Japan enttäuschte bei dieser WM. Dachte man doch sie sind aufgrund ihrer konditionellen Stärke ein Kandidat um ins 1/8 Finale einzuziehen.

25.6.14 14:15, kommentieren

Costa Rica-England 0:0

Das es kein Spiel auf Biegen und Brechen gab konnte man sich vorstellen. Und so war es ein Spiel indem Costa Rica sich mit dem Unentschieden begnügte und Kräfte sparten. England versuchte nochmal mit einem veränderten Team sich anständig zu verabschieden. Sie hatten gute Möglichkeiten um das Spiel für sich zu entscheiden und man sieht an den jungen Spielern, dass durchaus das Potential da ist. Ich bin gespannt wie sie in zwei Jahren an der nächsten Euro auftreten werden.

25.6.14 14:02, kommentieren

Uruguay-Italien 1:0

Ein am Ende dreckiges Spiel beschert der Celeste den Einzug ins 1/8 Finale. Leider gab es viele strittige Entscheidungen, aber letztlich ist Italien verdient an diesem Turnier ausgeschieden. Durch eine umstrittene Rote Karte wurden die Azzurris Anfang der zweiten Halbzeit dezimiert. Da sie so oder so schon keinen allzu fitten Eindruck bei diesem Turnier hinterließen, ging danach so gut wie nichts mehr nach vorne. Beim entscheidenden Tor, war man beim Eckball in der Unterzahl und so konnte man das Tor nicht verhindern. Allerdings hätte Luis Suarez nach seiner Beißattacke nicht mehr auf dem Feld stehen dürfen. Der wird aber voraussichtlich nachträglich für den Rest des Turnieres gesperrt werden. Aber auch Uruguay wird kaum weit kommen. Ihre spielerischen Mittel sind begrenzt und ihre einige Waffe, Luis Suarez, wird die Spiele wohl von der Tribüne anschauen müssen. Ein großes Lob noch an Gigi Buffon, der nach dem Spiel anmahnte die Schuld in den eigenen Reihen zu suchen und nicht beim Schiedsrichter.

25.6.14 13:58, kommentieren

Griechenland-Elfenbeinküste

Griechenland hat Comeback-Qualitäten. Sind sie doch schon des öfteren durch einen Sieg im letzten Gruppenspiel doch noch weitergekommen. Ein Sieg dürfte reichen, denn an einen Sieg von Japan gegen Kolumbien ist schwer zu glauben. Die Griechen haben allerdings jetzt nicht gerade eine tolle Offensive. Bei der Elfenbeinküste weiß man auch nicht so recht woran man ist. dass Didier Drogba nicht topfit ist, macht sich doch ganz deutlich bemerkbar. Lamouchi, der Trainer der Ivorer, macht es allerdings clever, indem er Drogba meist nach 60 min einwechselt. Gegen Japan hat das wunderbar funktioniert und ein 0:1 wurde noch in einen Sieg gedreht. Es wird mit Sicherheit eine interessante Partie und der Sieger wird wohl ins 1/8 Finale einziehen in dem überraschend Costa Rica wartet.

24.6.14 14:35, kommentieren

Japan-Kolumbien

Kolumbien macht in dieser Gruppe den stärksten Eindruck. Zwei verdiente Siege sicherten den Einzug ins 1/8 Finale. Natürlich will man den Gruppensieg, da darf man sich gegen Japan keine Schwäche erlauben. Für Japan die letzte Chance mit einem Sieg noch ins 1/8 Finale einzuziehen. Man ist allerdings auf den Ausgang des anderen Gruppenspiels angewiesen. Es können noch alle vier Teams in dieser Gruppe weiterkommen und so werden alle sicher um ihre Chance kämpfen.

24.6.14 14:26, kommentieren

Uruguay-Italien

Schon von der Papierform eine Fussballleckerbissen. Spielen doch die beiden ersten WM der Geschichte um den Einzug ins 1/8 Finale. Italien reicht ein Unentschieden. Aber das könnte auch gefährlich sein für die Azzurris. Haben sich doch fast immer die Teams hier durchgesetzt, die mit Risiko und Begeisterung ins Spiel gingen. Das ist eher nicht das Spiel von Italien. Uruguay dagegen hat im Spiel gegen England mit Leidenschaft und Luis Suarez den Sieg erkämpft. Allerdings sind ihre Mittel begrenzt und sie müssen erst mal den italienischen Abwehrriegel knacken. Dieses Spiel liegt den Italienern, aus einer gesicherten Abwehr heraus auf Konter lauern. Es wird wieder auf das Duo Pirlo Balotelli ankommen. Kann der begnadetet Mittelfeldspieler den Stürmer ins Szene setzen kann sich Italien vielleicht doch noch ins 1/8 Finale kämpfen! Kämpfen werden sie heute gegen die Celeste auf jeden Fall müssen!

24.6.14 14:18, kommentieren

Costa Rica-England

Damit hätte niemand gerechnet. Für Costa Rica geht es um den Gruppensieg und für die Three Lions sich anständig zu verabschieden. Selbst bei einer Niederlage ist der Gruppensieg für Costa Rica wahrscheinlich. Für die Engländer wird es trotzdem schwierig , sich nochmal zu motivieren. Costa Rica spielt herzerfrischend und will natürlich den Gruppensieg. gegen den 2. der Gruppe C dürfte eine Weiterkommen ins 1/4 Finale möglich sein. In der Gruppe C kann jedes der vier Teams noch Zweiter werden.

24.6.14 14:10, kommentieren

Brasilien- Kamerun 4:1

Ein deutlicher Sieg, nur kann man sich des Eindruckes nicht erwehren, dass Brasilien Neymar ist. Ohne den Weltklassespieler würde wohl nicht so viel gehen bei der Selesao. Beeindruckend wir Neymar mit dem Druck umgeht. man hat das Gefühl, er legt ihn einfach beiseite und spielt Fussball. Ansonsten machen alle Mannschaftsteile nicht den besten Eindruck. Wer neben Neymar bisher ein tolles Turnier spielt ist Luis Gustavo. Räumt er doch nach hinten viel ab, spielt praktisch keine Fehlpässe und bereitete in dieser Partie das 1:0 mit einer präzisen Flanke vor. Kamerun verabschiedet sich gegen Brasilien mit seiner besten Leistung an diesem Turnier, war aber chancenlos.

24.6.14 14:03, kommentieren

Kroatien-Mexiko 1:3

Ein verdienter Sieg der Mexikaner die vor allem in der Defensive um Marquez sehr schwer zu knacken sein werden. Da darf man gespannt sein, wenn im 1/8 Finale die starke Offensive der Niederländer auf die strake Abwehr trifft. Kroatien konnte an die starken Auftritte in den ersten beiden Spielen nicht anknüpfen und fährt nun nach Hause anstatt ins 1/8 Finale einzuziehen. Dennoch haben sie einen tollen Eindruck hinterlassen.

24.6.14 13:57, kommentieren

Chile-Niederlande 0:2

Für Taktikfreaks ein Leckerbissen, der gemeine Fan hat wohl mehr erwartet. Aber es ging auch nicht um das letzte Hemd in diesem Spiel. Am Ende hatten die Holländer das Quäntchen Glück auf ihrer Seite und nutzen die Torchancen zum Sieg. Bei Chile wurde Arturo Vidal geschont und man kann annehmen, dass sie auf das Duell im 1/8 Finale gegen die Selesao brennen. Die Niederlande bekommt es mit einem starken Mexiko zu tun. Beide Partien sind völlig offen!

24.6.14 13:53, kommentieren

Spanien- Australien 3:0

Im letzten Spiel der La Roja bei diesem Turnier gab es den erwarteten Sieg. Gegen ausgezehrte Aussis konnten die Iberer mit einer umgekrempelten Elf ihr Spiel durchbringen. So ungefähr hat man die Spanier bei diesem Turnier erwartet, aber jetzt heißt es abreisen und ein neues Team für die Zukunft aufbauen. Das Spielermaterial haben sie auf alle Fälle dafür! Es muss den Fans der Spanier um die Zukunft nicht bange sein! Und Australien wäre für die Zukunft ein würdiger Austragungsort. Ich hoffe, dass sie bald mal den Zuschlag für eine WM bekommen.

24.6.14 13:48, kommentieren

Kroatien-Mexiko

Das Schlüsselspiel in dieser Gruppe. Schaffen es die starken Kroaten gegen die enthusiastischen Mexikaner, noch ohne Gegentor in diesem Turnier sind, zu bezwingen. Die Klasse besitzen sie allemal, aber das kann für Kroatien auch zum Schlüsselspiel bei dieser ganzen WM werden. Der, der Gruppenzweiter wird, spielt dann gegen die Niederlande. Mexiko wird ebenfalls alles daran setzen um in die nächste Runde einzuziehen.

23.6.14 22:48, kommentieren

Brasilien- Kamerun

Natürlich kann man hier einen deutlichen Sieg der Selesao erwarten. Kamerun bisher nicht im Turnier fiel vor allem durch Ihre unfairen Aktionen auf. Aber trotzdem kann man einen Abschied mit Anstand vom Team von Volker Finke erwarten. Es wird interessant sein, ob sich Brasilien denn spielerisch verbessert zeigt. Vielleicht dient ihnen Kamerun da als guter Aufbaugegner.

23.6.14 22:42, kommentieren

Spanien- Australien

Wer hätte gedacht, dass der Weltmeister heute um die goldene Ananas spielt? Im letzten Spiel bei dieser WM des überragenden Team der vergangenen Jahre, wollen sie sich sicher mit Anstand verabschieden und werden gegen Australien alles versuchen um noch einen Sieg bei dieser WM zu landen. Allerdings spielen die Aussis hier bei diesem Turnier mit all der Leidenschaft, die man von ihnen kennt. Oft gelingt es ihnen ihre spielerischen und taktischen Defizite durch Einsatz und Kampfgeist wett zumachen.

23.6.14 18:06, kommentieren